Basket Case – Der unheimliche Zwilling

Originaltitel: Basket Case

Land:             USA

Jahr:              1982

FSK:               18

 

Spaß:       1 von 5                Niveau:           0 von 5

 

Trash:      3 von 5                Gewalt:          3 von 5

 

Ein junger Mann trägt einen Korb mit sich herum in dem sich sein operativ entfernter, siamesischer Zwilling befindet. Auf der Suche nach den Ärzten, die sie damals gegen ihren Willen trennten gehen die Beiden auf einem blutigen Weg durch New York. Doch der junge Mann macht einen entscheidenden Fehler: Er verliebt sich und das passt seinem im Korb lebenden Zwilling ganz und gar nicht. So richtet sich das Rachestreben bald nicht nur gegen die Ärzte.

 

Was nach einer wirklich sinnlosen Story klingt verdient es auch ansonsten durchaus auf dieser Seite aufzutauchen. Das Budget scheint nicht das Einzige zu sein, was bei diesem Film knapp war. Auch die guten Ideen der Drehbuchautoren waren eher knapp bemessen. Ein Horrorfilm ohne echte Einfälle und mit einer recht dünnen Story. Die Darstellung des siamesischen Zwillings mag den einen oder anderen Trasffreund durchaus erfreuen, denn das ist wirklich übelst lächerlich. Ansonsten ist der Film aber bestenfalls erträglich, für unterhaltsam reicht es kaum.

 

 

Links zum Thema

 

Um sich selbst ein Bild zu machen sollte man einen Film in der Regel selbst gesehen haben. Vielleicht reicht aber auch das für einen ersten Eindruck:

 

Quelle für die oben genannten Basisinformationen: wikipedia/de (Stand: 24.03.2013)

 

Bitte beachten sie auch unseren Disclaimer.